English

Schleibinger Testing Systems

Sie sind hier:  Startseite > Wir über uns..
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Wir über uns..

Die Firma Schleibinger Geräte Teubert u. Greim GmbH

1990 Gegründet als Firma Anton Schleibinger von O. Teubert und Anton Schleibinger. In diesem Jahr Verkauf des ersten Viskomat PC
Firmensitz München

1993 Umzug nach Schwindegg, Landkreis Mühldorf

1994 Entwicklung und erster Verkauf der CDF Prüfanlage

1995 Verschmelzung der Firmen Anton Schleibinger, Oliver Teubert und Markus Greim zur Schleibinger Geräte Teubert u. Greim GmbH

1995 Bau und Bezug des neuen Firmengebäudes in Buchbach, Landkreis Mühldorf am Inn

1998 Vorstellung des neuen Viskomat NT auf der ibausil in Weimar

1999 Die Schleibinger Schwindrinne kommt auf den Markt

2000 am 15.05.2000 wird der 70. Viskomat ausgeliefert. Vier Mitarbeiter, ca. 1 Mio. DM Umsatz. Zur ibausil 2000 wird der Schleibinger Schwindkegel der Fachwelt präsentiert. Das erste Gerät geht nach Griechenland. Patent angemeldet

2001 Zehntes Kolloquium und Workshop zum Thema Rheologische Messungen an Baustoffen im März in Regensburg. Schleibinger liefert die erste CDF Anlage in die USA. Erstes Viskomat Schulungsseminar in Vilsbiburg.

2002 Die Schleibinger Schüsselrinne kommt auf dem Markt. Sie erlaubt erstmals das Verhalten von Estrich unter dem Einfluss einer Fussbodenheizung zu simulieren. Patent angemeldet ! Die Firma incotec übernimmt den Vertrieb der Schleibinger Produkte in Italien.

2003 Schleibinger setzt seine Produktoffensive fort. Mit dem dem Beton-Reifesimulator (Würfeltemperierung) und dem Reifemessgerät kommt eine neue Produktlinie hinzu. Die wesentlich verbesserte CDF Frostprüfanlage der zweiten Generation kommt auf dem Markt. Schleibinger bietet mit dem neuen Slab-Tester die gesamte Prüftechnik für die EN 12390-9 und die EN 1340. Alle Schleibinger-Geräte von der Schwindrinne bis zur CDF Anlage sind nun Internetfähig!

2004 : Das Schwindschichtsystem erlaubt das berührungslose Messen des Schwindens dünner Schichten. Der Alkali-Kieselsäure Reaktor erweitert das Produktspektrum in der Klimasimulation. Schleibinger liefert Geräte nach Schottland und Australien nach Hongkong und Portugal.

2005: Neu: Der Ultraschalldatenlogger misst die das Erstarrungsverhalten von Mörtel im ganz frühen Stadium. Ein Temperaturdatenlogger erlaubt das Aufzeichnen von bis zu 16 Temperaturen. Beide Geräte natürlich mit Internetanschluss. Schleibinger sponsert die Konferenz SCC 2005 in Chicago und stellt dort aus. Es werden erstmals Geräte die VR China geliefert. Das Patent für den BT2 wird nach 4 Jahren Prüfung durch das Deutsche Patent- und Markenamt erteilt.

2006: Schleibinger steigert seinen Auslandsumsatz. Auf allen Kontinenten sind nun Schleibinger Geräte im Einsatz. Dabei unterstützen uns Vertriebspartner in der Schweiz, Österreich, Italien, Ungarn, Kroatien, Rumänien, Portugal, Spanien, China, Korea, Australien und Neu-Seeland. Schleibinger verbessert seine Produkte in vielen Details: Der Viskomat erhält einen völlig neuen Antrieb, sowie einen neuartigen monolithischen Messkopf. Zylindermesssystem und Platte-Kegel Geometrie erlauben Standard-Tests. Der Slabtester ist jetzt in einer Variante bis-32°C verfügbar. Für den Frosttest von Natursteinen, Fließenkleber und Gesteinskörnung gibt es nun eine Flutungseinrichtung. Der AKR Reaktor ist mit einer Nebelerzeugungsanlage lieferbar. Die Temperierplatte für den Schwinkegel erlaubt das Messen des Dicken-Schwindverhaltens dünner Schichten bei kontrollierten Temperaturen. Die Schleibinger Schwindrinne erhält ein neues verbessertes Design. Der Schleibinger Schwindkegel wird mit einem verbesserten Lasersensor ausgestattet. Auf Wunsch ist das Schwind-Kegelgefäß nun temperierbar.

2007: Für den Viskomat NT gibt es, speziell für SCC Mörtel, die Korbzelle entwickelt von Professor Vogel, Weimar. Ebenfalls neu sind ein größerer Messtopf und verschiedene Spezialgeometrien. Der Schleibinger Schwindkegel erhält ein neues Design. Die Schwindkegelgefäße sind nun standardmäßig aus Metall und temperierbar. Das Schwindschichtsystem kann, durch schwenkbare und höhenverstellbare Lasersensoren, auch als Doppel-Schwindkegelsystem verwendet werden. Schleibinger gestaltet seinen Web Auftritt völlig neu. Teilnahme an Konferenzen und Kongressen in Regensburg, Gent, Siegen, Essen, München...

2008: Das Umsatz stärkste Jahr bisher in der Schleibinger Firmengeschichte. Danke von hier aus an unsere Kunden! Zehn Mitarbeiter kümmern sich inzwischen darum dass rechtzeitig und in bester Qualität entwickelt, produziert und ausgeliefert werden. Der Exportanteil erreicht inzwischen über 50%. In der VR China wird die erste CDF Prüfanlage von uns in Betrieb genommen. Schleibinger ist Sponsor auf der ICAAR Konferenz in Trondheim Norwegen und der SCC2008 Konferenz in Chicago. Auch die Entwicklung läuft auf Hochtouren, und so werden wir 2009 wieder neue interessante Produkte vorstellen können. 

2009: Die Bankenkrise erreicht auch Schleibinger, aber nicht so stark wie befürchtet. In China wird der erste BT2 und der erste Viskomat NT installiert. Wir sponsern die Rheologiekonferenz in Island, die SCC 2009 Konferenz in Peking, die drymix in Nürnberg die GdCH Tagung in Freiberg und die Baustoffkonferenz in Wisla, Polen. Auf der internationalen ibausil Konferenz in Weimar wird das neu entwickelte Betonrheometer Viskomat XL zum ersten mal der Fachwelt vorgestellt. 

2010: Schleibinger feiert seinen 20. Geburtstag! Wir bedanken uns bei allen Kunden, Freunden, Mitarbeitern, Lieferanten und allen die uns in dieser aufregenden Zeit begleitet haben. Das ist kein Grund sich aus zu ruhen, aber ein bisschen stolz dürfen wir schon sein...Lesen Sie hier und hier was die örtliche Weltpresse zu unserem Jubiläum schrieb. 

2011: Als wir vor 15 Jahren nach Buchbach zogen hatten wir insgesamt 3 Mitarbeiter. Es sind nun 10 Mitarbeiter, und der Umsatz hat die 1 Mio. EUR Marke überschritten. Es wurde etwas eng! Durch eine große Baumaßname wurde die Fläche von 200 auf mehr als 600 m² erweitert. Die Baumaßnahme konnt in ca. 6 Monaten abgeschlossen werden. Außerdem fand in diesem Jahr das 20. Kolloquium "Rheologische Messungen an Baustoffen" an der HS Regensburg statt. Mehr als 100 Teilnehmer kamen aus mehr als 10 Ländern! Auch mit der HS Regensburg starteten wir ein Forschungsprogramm zum Thema Rheologie das von der DfG gefördert wird. Das Patent auf den Schwinkegel wurde nach 5 jähriger Prüfungszeit vom Patentamt erteilt. 

2012: Im Frühjahr war auch der Innenausbau unserer Betriebserweiterung abgeschlossen und alle neuen Büros und Werkstätten waren voll Einsatzfähig. Im schönen Alpbach in Tirol stellten wir wieder auf der Spritzbetontagung aus. 2005 hatten wir bereits einen Ultraschalldatenlogger entwickelt, der zusammen mit einem Ultraschallmessgerät einer Britischen Firma die frühe Festigkeitsentwicklung von Mörtel und Leim messen konnte. Leider stellte diese Firma ihre Betrieb ein. Deshalb entwickelten wir den neuen Vikasonic der Ultraschallerzeugung und Messung, Datenaufzeichnung und Temperaturmessung in einem kleinen kompakten Gerät vereint. Weitere Ausstellungen und Konferenzen in Trondheim, Madrid, Weimar und Zürich wurden besucht.  

2013: Neben China ist Indien eine aufstrebende riesige Volkswirtschaft. Im Februar konnten wir persönlich am IIT in Mumbai den ersten neu entwickelten eBT2 in Betrieb nehmen. Das Vorgängermodell hatte bereist eine Steuerung über einen sogenannten Palm Computer mit Infrarotschnittstelle. Was vor 10 Jahren noch exotisch war hat seit der Smartphonewelle unser Leben verändert. Und so wird der eBT2 mit einer Androidapp über Bluetooth gesteuert und legt die Messdaten in der Cloud ab, also Web 2.0 und Industry 4.0. Weitere Geräte mit diesem Bedienkonzept werden folgen. Auch in Frankreich gibt es jetzt eine Tagung zum Thema Baustoffrheologie auf der wir natürlich ausstellten.

2014: In Kooperation mit dem Betonpumpenhersteller Putzmeister entwickelt Schleibinger ein Spezialrheometer zur Messung der Pumpbarkeit von Beton, den SLIPER. Im Trend der Zeit liegend ist das Gerät mobil, netzunabhängig und kann per App vom Smartphone aus gesteuert werden

2015: Schleibinger wird 25! Für die Messung des behinderten Schwindens gibt es zwar eine US Amerikanische Norm, aber keinen Hersteller der diese Messvorrichtung baut. Ein Fall für Schleibinger: Der ASTM Schwindring mit integriertem DMS Verstärker und Datenlogger kommt auf den Markt und ist natürlich voll kompatibel zur Bauindustrie 4.0. Wir präsentieren unser Produkte auf Konferenzen und Ausstellungen in New Delhi und Johannesburg aber auch zum 7. male seit 1997 auf der ibausil in Weimer!

2016: Im Februar organisierten wir zum 25. male die Konferenz "Rheologische Messungen an Baustoffen" an der OTH Regensburg. Dazu wurde ein Tagungsband verlegt, dieser ist im Buchhandel erhältlich. Unsere Web-Site erhielt den 3 Relaunch und ist jetzt auch auf mobilen Geräten übersichtlich und leicht bedienbar. Schleibinger beteiligt sich aktiv an Konferenzen in den USA und im Iran. 

 

 



« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Neue Faxnummer:

+49 8086 94731-14

Der Fortschritt ist unaufhaltsam, seitdem die Telekom auf Voic-Over-IP umstellt, ist das gute alte Fax abgeschafft. Die alte Nummer +49 8086 94014 sollte noch funktionieren, wir bitten Sie aber auf die neue Nummer umzustellen.

 

 

 

27. Konferenz "Rheologische Messungen an mineralischen Baustoffen" - Beiträge sind willkommen!

bitte notieren: 07.-08. März 2018 in Regensburg

 

Seitenanfang
Seite
Menü
News
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login