English

Schleibinger Testing Systems

Sie sind hier:  Startseite > Schwinden > Schwindkegel
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Schwindkegel

Der Kegel verkündet:
Was trocknet schwindet,
gezwängter Beton zeugt mit Rissen davon,
ob er kriecht oder bricht 
der Kegel bringt's ans Tageslicht.

(c) Prof. Dr. Sören Eppers

 

Mit unserem Produkt Schwindkegel ist es möglich, das Schwind- und Dehnverhalten noch flüssiger Baustoffe in den ersten Minuten und Stunden nach Mischungsbeginn aufzuzeichnen.

Schwindkegel

Die Dehnung des Baustoffes wird hier berührungslos und extrem genau durch einen Laserstrahl erfasst. Es ist keine mechanische Ankopplung des Prüfgutes an einen Messwertaufnehmer notwendig. Der Prüfgutbehälter hat eine spezielle Geometrie die sicher stellt, dass die Änderung der erfassten Wegstrecke genau der relativen Längenänderung entspricht. Die Wegdaten werden in 1/10 Mikrometer aufgelöst, automatisch digitalisiert und von einem mitgelieferten Datenlogger aufgezeichnet.

Messablauf 

  • Das Prüfgut wird in einen speziell geformten Prüfgutbehälter eingefüllt.
  • Der Behälter wird unter der Lasereinheit aufgestellt, die an einem stabilen Gestell befestigt ist. 
  • Durch eine Justierschraube wird der Entfernungswert eingestellt.
  • Der automatische Nullabgleich erfolgt durch Tastendruck am PC.

Schwindkegel

  • Die Messwerte werden am PC numerisch und grafisch dargestellt und automatisch abgespeichert.
  • Zusätzlich werden  werden noch die Probentemperatur mit einem Thermoelement, sowie die Umgebungstemperatur und die relative Luftfeuchtigkeit aufgezeichnet.
  • Der zugehörige Datenlogger hat auch einen Waagenanschluss um den Masseverlust während der Messung mit aufzuzeichnen.
  • sehen sie in diesem Video die praktische Anwendung.



Für den Standardschwindkegel mit einem Öffnungswinkel von 60° ergibt sich ein Volumen von V = (1/9) * π * h³ . Bei h = 100 mm ist das Volumen 349 cm³.

Unter http://wtorov.narod.ru/Publikaz/Thes_FIB_2001_1/Schwindkegel-thesis1.htm finden sie einen Vergleich zwischen Schwindrinnen und Schwindkegelmessungen.

 

Beispielmessung

Das folgende Bild zeigt einige Messungen an Zementen mit verschiedenem Blain-Werten. 1000 µm entsprechen 10 mm/m.


Literatur

 

Technische Daten :

Messbereich 10 mm
Grundabstand 25 mm
Linearität besser ±8 µm
Auflösung besser 2 µm
Reproduzierbarkeit ± 0,5 µm
Volumen / Höhe  Mörtelkegel ca. 349 cm³ / 100 mm
Volumen / Höhe  Betonkegel ca. 682 cm³ / 125 mm
Sicherheit LASER Leistung < 1 mW, 670 nm, Klasse 2 nach DIN EN 60825-1:2015-07

 

Lieferumfang

Bestellnummer S0050:

  • Schwindkegel Messeinrichtung mit LASER
  • Messtopf für Mörtel ca. 350 ml mit Option zur Temperierung (S0052)
  • Datenlogger (S0001)
  • Eingangskanal Kanal für Thermoelement (S0027) incl. Thermoelement (S0028)
  • Temperatur und Feuchtemesskanal mit Sensor (S0103)
  • Waagenanschluss und großer Grundplatte (S0030)
  • 10 Trennfolien für Mörtel (S0053)
  • Reflektor (S0050)

 

Optional 
  • Messtopf für Beton ca. 700 ml mit Option zur Temperierung (S0051) 
  • Trennfolien für Beton (S00531)

Andere Messbereiche sind auf Anfrage lieferbar. Der Schwindkegel wird mit einem autonomen Datenlogger geliefert, der die Daten über mehrere Wochen selbständig aufzeichnet. Der Datenlogger besitzt einen Netzwerkanschluss. Über einen normalen WEBbrowser können die Daten angezeigt und abgespeichert werden. Zum Auslesen wird ein Computer mit einer Netzwerkschnittstelle benötigt.

Änderungen, die dem technischen Fortschritt dienen, vorbehalten. DBPa erteilt.

Unterlagen

Datenblatt

Video

Handbuch

Letzte Bearbeitung: 18.09.2021, 18:10
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
News
Seitenanfang
Seite
Menü
News
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login